Ich möchte mich kurz vorstellen, damit Sie sich ein  Bild von mir machen können und die Gründe dafür kennen lernen, welche mich bewogen haben, zu den Themen Erziehungs-, Verhaltens- und Ernährungsberatung , Seminare und Vorträge - aber auch Einzelgespräche - anzubieten.

Ich wurde 1955 in Neunkirchen/Nö geboren.

Schon recht zeitig wurde mein Interesse an Tieren - speziell Hunde - geweckt.

Irgendwann stagnierte mein Interesse und wurde, bedingt durch Schule, Ausbildung und Beruf unterbrochen.

1985 erwachte neuerlich mein Interesse an Tieren - speziell Hunde.

Seit 1990 habe ich mit großer Leidenschaft neben meinem Beruf viele Aus-, Fort- und Weiterbildungen gemacht, mich durch viele Diskussionsrunden gekämpft und mich in Toleranz und Geduld geübt.

Mein größter Fortbildungsschatz ist allerdings das Leben mit meiner Familie - meiner Frau, Tochter, Schwiegersohn, Enkelkindern, Hund, Hasen und Hamster.

Bei allem Respekt vor Vereinen, Ratgebern, Fachzeitschriften und Fortbildungen, gab meine Familie mir die ehrlichsten, authentischten und realistischen Rückmeldungen. Diese haben mir deutlich gemacht, dass es keine Patentrezepte gibt, sondern wie ein Mosaik zusammengestellt und immer wieder korrigiert und aktualisiert werden müssen.

Doch es macht mir, bei aller Anstrengung, Spaß und ist meine Lebensfreude und Energie.

 

Ein ZITAT zum Schluss:

 

Ethik besteht darin, daß ich mich verpflichtet fühle, allem Leben die gleiche Ehrfurcht entgegenzubringen, wie dem eigenen Leben.

 © Albert Schweitzer

 (1875 - 1965), deutsch-französischer Arzt, Theologe, Musiker und Kulturphilosoph, 1952 Friedensnobelpreis